Kategorien
Allgemein

Tesla München ruft an.

Am 11. Juni 2019 klingelte gegen 17:00 Uhr das Telefon: „Tesla aus München am Apparat, es geht um die Bestellung Ihres Model 3“.

Bereits vor Pfingsten hatte ich eine unbekannte Nummer aus der Landeshauptstadt Bayerns auf dem iPhone-Display bemerkt. Ich hatte es jedoch nicht eilig mit dem Rückruf, da ich über Pfingsten in den Urlaub fahren wollte.

Im Urlaub in den Niederlanden kam dann eine SMS mit der Bitte, einen geeigneten Zeitraum für ein Telefonat per SMS-Antwort mitzuteilen; ca. 45 min. später erfolgte dann der Anruf. Das bedeutet: Ja, SMS-Nachrichten an die Telefonnummer der Status-SMS werden gelesen und bearbeitet!

Abgeglichen wurden die wichtigsten Daten: Konfiguration und daraus resultierender Kaufpreis, Inzahlungnahme des Altfahrzeugs, Rechnungsadresse für die Abschlussrechnung und Abholtermin in der kommenden Woche.

Meine offenen Fragen beschränkten sich auf die VIN – und diese wurde mir mitgeteilt. Sagen wir so, es gab keine große Überraschung… 😉.

Danke an Christina von Tesla für das freundliche Gespräch! Nun geht es weiter mit dem Warten, diesmal auf die Abschlussrechnung.

(Titelbild von Jp ValeryUnsplash)

Von Marcel

„T wie TESLA“ ist ein Blog von Marcel aus der Supercharger-Stadt Erftstadt bei Köln. Ein Tesla-Fan schreibt für Tesla-Fans über seine persönlichen Erfahrungen mit dem Model 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.