T wie TESLA – Tesla-Emblem meines Fahrzeugs

T wie TESLA

Tagebuch eines Tesla-Fahrers…

Post aus den USA

Dank Abstract Ocean aus Texas bleibt das Model 3 nicht unverändert.

2 Minuten

Verostetes Fahrrad der Deutschen Post

14 lange Tage. So lange hat die Lieferung vom Zollamt in Köln-Wahn nach Erftstadt gedauert. Eine Strecke von ca. 30 km. Schöne Grüße an die Deutsche Post, ihr seid echt die größten!

Man möge mir die Ironie verzeichen, aber der Ablauf nach der Zollabwicklung war nervig. Am 7. Juli habe ich bei Abstract Ocean, einem großen Online-Shop für Tesla-Fahrzeuge, diverse Goodies für mein Model 3 bestellt. 12 Tage hat das Paket bis Köln gebraucht und über den Zoll kann ich mich nicht beschweren - dank einem tollen Angebot (in Testphase) konnte ich die Zollabwicklung von zu Hause abwickeln.

Was ich nicht wusste: Die Deutsche Post übernahm den Transport des Pakets von Köln-Wahn zu mir nach Hause. Und die Deutsche Post lies sich Zeit: Sowohl beim Transport des Pakets, als bei der Bearbeitung von Kundenrückfragen.

Egal, das Paket liegt vor mir.

Briefsendung von Abstract Ocean
Der Brief, der so lange brauchte, liegt nach insgesamt vier Wochen auf Reisen endlich vor mir.

Bestellt habe ich diverse Dinge für mein Model 3, konkret:

  • Aufkleber für das vordere und hintere Emblem
  • Aufkleber für die vier Türgriffe
  • Hellere LED-Lampen für die beiden Kofferräume
  • Andersfarbige und hellere LED-Lampen für den Fahrer- und Beifahrerfußraum
  • Ventilkappen aus Aluminium mit Tesla-Logo
  • “Puddle”-Lights in Form des Tesla-Logos
Inhalt der Briefsendung von Abstract Ocean
Oben zu sehen: Die Aufkleber für die Türgriffe und die Embleme. Unten die Puddle-Lights, LED-Leuchten für den Innenraum und die Ventilkappen.

In den kommenden Wochen werde ich die Goodies nacheinander hier vorstellen und im Fahrzeug montieren. Ich bin gespannt, was mir schlussendlich gefällt und was nicht.

comments powered by Disqus

Letzte Artikel

Mehr erfahren

Über mich

“T wie TESLA” ist ein Blog von Marcel aus der Supercharger-Stadt Erftstadt bei Köln. Ein Tesla-Fan schreibt für Tesla-Fans über seine persönlichen Erfahrungen mit dem Model 3.